AAC Multi Style Global - P

Fondsdaten (25.09.2020)

Fondskategorie: Mischfonds
ISIN: DE000A2JJ1B9
WKN: A2JJ1B
NAV: 108,79 EUR
Ausgabepreis: 114,23 EUR
Rücknahmepreis: 108,79 EUR
Fondsvolumen: 47.659.618 EUR
Ertragsverwendung: ausschüttend
SRRI: 5
Erstausgabepreis: 100,00 EUR am 16.07.2018
Ausgabeaufschlag: bis zu 5,00%
Rücknahmeabschlag: keiner
Mindestzeichnungsbetrag: keiner
Geschäftsjahresende: 30.06.
Orderannahmeschluss: 16:00 Uhr
Berechnung NAV: börsentäglich
Verwaltungsgebühr: bis zu 2,00%
Erfolgshonorar: 10 % der absolut positiven Anteilwertentwicklung, höchstens jedoch bis zu 10 % des Durchschnittswertes des Fonds in der Abrechnungsperiode. Nach jedem Geschäftsjahresende bildet der höchste Anteilwert der letzten 5 Geschäftsjahresenden die Highwater-Mark. Im abgelaufenen Geschäftsjahr waren dies 0,35 %.
Verwahrstelle: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers Aktiengesellschaft
Vertriebsländer: Deutschland (private u. professionelle Anleger)

Portfolio (31.07.2020)

Größte Positionen

1,54% EURO FX CURR FUT Sep20
1,14% S&P Global Inc. Registered Shares DL 1
1,13% Orsted A/S Indehaver Aktier DK 10
1,09% Linde PLC Registered Shares EO 0,001

Asset Klassen

95,03% Aktien
5,38% Bankguthaben
1,54% Finanztermingeschäfte
0,06% Nachbesserungsrechte
0,02% Forderungen aus Dividenden

Länder (Top 5)

45,33% USA
12,48% Bundesrep. Deutschland
8,10% Australien
4,85% Niederlande
4,79% Schweden

Branchen (Top 5)

17,46% Software
10,56% Medizinische Ausstattung & Geräte
7,58% Metalle und Bergbau
6,50% Halbleiter
5,70% Biotech & Pharma

Anlagestrategie

Der AAC Multi Style Global Fonds ist ein auf die „multidimensionale“ Diversifikation spezialisierter offensiver Mischfonds. Der Fonds investiert global in verschiedene Länder und Regionen, sowie hauptsächlich in nicht zyklische, stabile Branchen. Dabei werden durch den Erwerb von Value Titeln, High Quality und Stability Unternehmen, Growth Aktien, Special Situations Aktien und Turnaround Werten auch unterschiedliche Anlagestile gemischt. Mindestens 51% des Sondervermögens werden direkt bzw. indirekt in Kapitalbeteiligungen investiert. Um hohe Draw Downs zu vermeiden, betreibt der Fonds aktive Absicherungsstrategien im Aktienbereich, bei Währungsrisiken und im Bondbereich. Derivate können zur Absicherung und Renditeoptimierung eingesetzt werden. Investitionen in Investmentfonds sind auf 10% des Sondervermögens begrenzt. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft kann zudem für den Fonds in Schuldverschreibungen und Schuldscheindarlehen eines oder mehrerer Aussteller mehr als 35 % des Wertes des Fonds anlegen.

Chancen und Risiken

Anlegerprofil

Der Fonds ist für private und institutionelle Anleger konzipiert und eignet sich für Investoren, die von den Wachstumsperspektiven der internationalen Finanzmärkte profitieren möchten. Die Anlage in den AAC Multi Style Global ist nur für erfahrene Anleger geeignet, die in der Lage sind, die Risiken und den Wert der Anlage abzuschätzen. Der Anleger muss bereit und in der Lage sein, erhebliche Wertschwankungen der Anteile und gegebenenfalls einen erheblichen Kapitalverlust hinzunehmen. Der Anlagehorizont sollte bei mindestens 5 Jahren liegen.

Das Chancenprofil des Portfolios

  • Durch die Anlage in Wertpapieren ergeben sich allgemeine Kurs- und Währungschancen.
  • Aktien bieten auf lange Sicht ein überdurchschnittliches Renditepotenzial.
  • Die Fokussierung auf kleinere und mittlere, günstig bewertete Unternehmen kann größere Wachstumschancen bieten.
  • Die internationale Ausrichtung ermöglicht eine breite Streuung der Investments.
  • Das aktive Portfoliomanagement und die flexible Ausrichtung bieten ein attraktives Chancen-/Risikoprofil.
  • Der Einsatz von Derivaten kann helfen, das Portfolio bei negativen Marktentwicklungen abzusichern. Ebenso können durch Hebelwirkungen überproportionale Wertsteigerungen erreicht werden.

Das Risikoprofil des Portfolios

  • Investitionen in Wertpapiere bringen im Allgemeinen Kurs-, Zins-, Währungs- und Emittentenrisiken mit sich.
  • Insbesondere die Werte von Aktien können stark schwanken und es sind auch deutliche Verluste möglich.
  • Investitionen in Aktien kleiner und mittlerer Unternehmen bergen unter Umständen erhöhte Liquiditätsrisiken.
  • Durch die breite Streuung der Investments kann es zu einer begrenzten Teilnahme an der Wertentwicklung einzelner Regionen kommen.
  • Bei einem aktiven Portfoliomanagement können Fehlentscheidungen hinsichtlich Auswahl und Zeitpunkt der Investition nicht gänzlich ausgeschlossen werden.
  • Durch Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten (zur Absicherung, Spekulation und Renditeoptimierung) können aufgrund der Hebelwirkung deutlich erhöhte Risiken entstehen.
Sie werden nun auf eine externe Webseite bzw. ein externes Dokument weitergeleitet, welches nicht von der Axxion S.A. erstellt wurde und für deren Inhalt wir keine Haftung übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite bzw. der Ersteller des Dokuments verantwortlich.